herzlich Willkomen bei der

Hoppen- und Hompheus-Stiftung

Die Vereinigte Hoppen- und Hompheus-Stiftung engagiert sich als Rechtsträger des Kindergartens Sterntaler. Darüber hinaus fördert die Stiftung die Bildung junger Menschen – mit einem Schwerpunkt auf dem St. Willibrord-Gymnasium in Emmerich.

Geleitet wird die Stiftung durch den Vorstand und die Geschäftsführung. Die Verwaltung der Stiftungsgeschäfte erfolgt gemeinsam mit der Verwaltung der Kath. Waisenhausstiftung in Emmerich.

Ein Blick in die Geschichte

Historie

Entstanden ist die Vereinigte Hoppen- und Hompheus-Stiftung aus der Zusammenlegung zweier Stiftungen, die ursprünglich eigenständig waren.

Die ältere der beiden Stiftungen ist die Hompheus-Tabernakel-Stiftung aus dem Jahr 1543. Begründet wurde sie vom damaligen Dechanten des Kollegiatsstifts St. Martini zu Emmerich, Petrus Hompheus. Ihr Zweck war die Unterstützung armer Studenten aus der Verwandtschaft des Stifters, die an der Stiftsschule zu Emmerich ausgebildet wurden. Später wurde die Unterstützung auch auf weitere Studenten außerhalb der Familie ausgeweitet, die sich zu Studienzwecken in Emmerich aufhielten. Dank seiner Stiftsschule genoss Emmerich damals einen überregionalen Ruf für die Ausbildung von Theologen. Über die Jahrhunderte seit der Gründung hat sich der Stiftungszweck immer auf die Ausbildung und Erziehung junger Menschen bezogen.

Die Hoppen-Almosen-Stiftung wurde 1610 durch ein Testament des fürstlich-klevischen Rates Sweder Hopp begründet. Sie förderte hilfsbedürftige Schüler der damaligen „Hohen Schule“ zu Emmerich. Im 19. Jahrhundert wurde durch die Stiftung das Hoppsche Konvikt für Schüler des Staatlichen Gymnasiums geschaffen. Der Name der Stiftung wurde in Stiftung Hoppsches Konvikt geändert. Im Jahr 1990 wurde das Konvikt geschlossen. Die Gebäude wurden abgebrochen. Heute befinden sich dort Wohngebäude.

Da die Satzungsziele beider Stiftungen weitgehend übereinstimmten und ihre Erfüllung in einer gemeinsamen Stiftung erfolgversprechender schien, beschloss man in 2005 die Vereinigung der beiden Stiftungen. Seither trägt die Stiftung den Namen: Vereinigte Hoppen- und Hompheus-Stiftung.

Gemeinsam
stark!

Wir sind Gern für Sie da!



Thomas Selders

Geschäftsführer


Neuer Steinweg 25A,
46446 Emmerich am Rhein



Norbert Pastoors

Geschäftsführer


Neuer Steinweg 25A,
46446 Emmerich am Rhein

Möchten Sie helfen?